Ankündigung Novemberkonzert 2019

Knockin' on Heavens Door

Zwischen Himmel und Erde

 

Was längst schon in den Terminkalendern vieler begeisterter Anhänger steht, findet auch in diesem Jahr in der Kirche St. Elisabath, Essen-Frohnhausen, mit seiner tollen Akustik, statt. Nachdem Anfang des Jahres bereits zum dritten Mal im Bochumer Planetarium bei drei ausverkauften Konzerten sanfter und gleichermaßen mitreißender Pop, Gospels und Spirituals vom erfahrenen 30stimmigen Chor Young People präsentiert wurden, sind alle Musiker wieder sicher von ihrer virtuellen Wanderung unter dem Sternenhimmel zurück. Chorleitung Rainer Stemmermann und seine Band mit Many Miketta (Bass), Gernot Ristow (Gitarre), Ralf Bazzanella (Saxophon) und Stefan Grafers (Schlagzeug) versprechen auch beim traditionellen Novemberkonzert galaktische Atmosphäre bei Liedern „Knockin' on Heavens Door - Zwischen Himmel und Erde“. Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« zurück zur Startseite

 

 


Offenes singen mit Kirchentagsbesuchern
Offenes singen mit Kirchentagsbesuchern
Konzert in Do-Aplerbeck
zum Abschluss noch in gemütlicher Runde

Impressionen vom Kirchentag 2019

mit Young People in Dortmund

 

Lange haben wir uns darauf vorbereitet und unseren beiden Auftritten entgegengefiebert. Nachdem wir solange keinen Kirchentag mehr besucht hatten wollten wir unser Publikum mit unserer Musik unterhalten, erfreuen, vielleicht ein wenig zum Nachdenken anregen und einfach zum Ausdruck bringen „Wir haben vertrauen“, „Gott steht uns bei“, „Das Leben ist schön“.

 

An fast jeder Ecke in Dortmund gab es musikalische Darbietungen von Chören verschiedenster Art, Posaunen-, Männer-, Frauen-, Gemischte-, Gospel-, etc., und wir durften einer von diesen sein.

 

In Zelt 13, dem Zentrum der Geschlechterwelten, hatten wir am Freitag die Möglichkeit mit vielen Kirchentagsbesuchern in einem offenen Singen Lieder aus dem Kirchentags-Liederbuch „!lautstark“ zu singen. Das war eine schöne Erfahrung mit so vielen begeisterten Zuhörern/Aktiven gemeinsam musizieren zu dürfen. Dabei blieb es nicht bei einfachen einstimmigen Gemeindeliedern auch Kanons und Mehrstimmige Titel waren dem Publikum nicht zu schwer. So wurde dieses einstündige Singen eine kurzweilige Angelegenheit an dessen Ende die Zeit viel zu schnell vorüber war.

 

Einen zweiten Auftritt durften wir am Samstagabend in Dortmund Aplerbeck in der Großen Kirche gestalten. Einer schönen Kirche, ein wenig außerhalb und so war die Kirche auch aufgrund des vielfältigen Angebots in der Dortmunder Innenstadt und im Westfalenpark blieben viele Plätze leer. Auch hier konnten wir unser Publikum mit unserer Musik begeistern und von den Kirchenbänken reißen.

 

Ausklingen lassen haben wir unseren Kirchentag dann im Gartenlokal gleich nebenan.

 

 

 


Konzert in Do-Aplerbeck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« zurück zur Startseite

 

 

Ein Bericht zu unserem Planetariumskonzert

Blinded By The Light

von Martina Weinem

 

 

 

« zurück zur Startseite

 

 

Stimmen / Meinungen

 

Hier haben wir einige Stimmen und Meinungen unserer Konzert-Besucher eingefangen.

 

 

Pressevorschau

 

Konzert mit Young People Chor und Band
“I Found The Way”
am 24. März 2019 um 17 Uhr

im Gustav-Adolf-Haus, Steile Straße 60,
Essen-Margarethenhöhe.

 

Ob Samba, Reggae, Folk Rock oder Afro Beat – alle diesen Musikrichtungen präsentieren die Young People in diesem Jahr bei ihrem traditionellen Konzert. „Eternal Sunshine“, sowie „I Found The Way“ im Stil Funky Feeling, inspirierende Texte und ruhigere Arrangements versprechen eine schöne Programmauswahl.

 

Chorleiter Rainer Stemmermann begleitet am Piano, moderiert und dirigiert mit seiner außergewöhnlich großen Liebe zum Detail. Die dem Chor seit vielen Jahren gerne zur Seite stehende Band, bestehend aus Ralf Bazzanella am Saxophon und Many Miketta am Bass (bekannt geworden als Musiker des ehemaligen Kabarettduos Missfits), sowie Gernot Ristow (Band Ruhrschnellweg) und der stellvertretende Chorleiter Stefan Grafers am Schlagzeug versprechen ein wunderbares, anspruchsvolles Konzert.

 

Das Konzert wird mit Mitteln der Bezirksvertretung sowie des Kulturbüros der Stadt Essen gefördert.

 

 

« zurück zur Startseite

 

 

Rechtliches  | Impressum  | Datenschutz  |   designed by Michi Beck